Deckbandförderer

Der Deckbandförderer ermöglicht Steigungen bis zu 45° mit glatten Gurten. Steigungsänderungen sind auf engstem Raum möglich und ersparen wartungsintensive Übergabestellen. Kurze Maschinenabstände sind damit realisierbar.

Es werden keine zusätzlichen Antriebs- und Umlenkstation mehr benötigt.

Der synchron zum Traggurt verlaufende Deckgurt verhindert ein Rutschen oder Zurückrollen des Fördergutes. Durch das VHV Pneumatik-Andrücksystem ist ein Materialtransport bei großen Steigungen möglich.

 Im Anschluss an die Steigungsstrecke kann übergabefrei mit Standard-Segmenten der VHV-Systembauweise weitergefördert werden.

Der Deckgurtförderer ist mit folgenden Produkten erweiterbar:

•   Vertikalkehre

•   Senkrechter Anschluss des VHV Doppelgurtförderers

•   Verschiedene Klemmsysteme für den Deckgurt

•   Alle VHV Abstreifersysteme

•   Übergabehauben

•   Treppen, Leitern, Podeste

•  Abdeckungen

 

Weiterführende Informationen