Doppelgurtförderer

Der Doppelgurtförderer ermöglicht eine kontinuierliche Förderung von horizontalem bis vertikalem Transport unterschiedlichster Schüttgüter, selbst bei stark differierenden Korngrößen und Fördermengen.

Im VHV-Modulsystem integriert sind flexible, übergabefreie Linienführung in C- und S-Form möglich.

VHV Doppelgurtförderer verwenden handelsübliche Glattgurte ohne Profilierung oder Mitnehmer. Durch VHV Abstreifsysteme werden die Glattgurte optimal gereinigt. Dadurch sind eine sortenreine Förderung und ein hohes Maß an Sauberkeit bei geringem Verschleiß gewährleistet.

Know How der VHV Doppelgurtfördertechnik:

•        sauber         
durch Abstreifer an glatten Gurten

•         sortenrein
da keine Materialablagerungen möglich sind

•        platzsparend
ohne zusätzliche Übergaben, Kellergruben und Dachaubauten

•       kontinuierlich
da keine schwallweise Entleerung durch Becher oder Taschen

•     verschleißarm
da das Fördergut aufgelegt wird und nicht geschöpft werden muss

•         geringe Folgekosten
da weder Becher noch Taschen erforderlich sind; lediglich handelsübliche Glattgurte werden eingesetzt

•        flexible Linienführungen
da Linienführungen in verschiedensten Formen ausgeführt werden können

•      modular erweiterbar
Der VHV Doppelgurtförderer ist modular erweiterbar mit zum Beispiel folgenden Bauteilen:
- veränderbare Rollenabstände für Klemm- du Dichtsysteme
- Treppen, Laufstege und Podeste
- Rieselgutrückführungen
- Übergabehauben, Schurren usw.
- Und vieles mehr…

 

Weiterführende Informationen