Die VHV Produktion

Investitionen in den Standort Hörstel...

2008 hat VHV Anlagenbau die Weichen für die Zukunft gestellt und neue Kapazitäten geschaffen. So wurde zunächst das Grundstück im Industriegebiet Hörstel-Ost auf 22.000 m² vergrößert, auf dem dann die Produktionsfläche um 50 % auf 7.500 m² ausgebaut wurde. Die neuen Hallen bieten zudem eine um 2m vergrößerte Montagehöhe auf einer Fläche von 1.800 m² sowie neue Sozialräume für die Mitarbeiter, neue Meisterbüros und eine neue Warenannahme.
Auch im Jahr 2017 hat VHV die Produktionsfläche durch eine neue Halle erweitert. Somit besträgt die gesamte Produktionsfläche nun 9.500 m².
Die Anschaffung eines MATZAK Drehautomaten legte den Grundstein für die spanende Fertigung, mit der ein Großteil der benötigten Drehteile selbst gefertigt werden kann.

Um die Laserkapazität zu steigern und den größeren Anforderungen in punkto Blechstärke und Qualität zu entsprechen wurde eine neue Laserschneidmaschine (Trumpf Laser TRU5040) angeschafft.